Zürcher Datenschützer zu Office 365 in Schulen

Der Datenschutzbeauftragte des Kantons Zürich, Bruno Baeriswyl, gilt seit Jahren als Referenz für Datenschutzfragen im Schulumfeld. Im Beitrag der NZZ (Link unten) äussert er sich zu solchen Fragen. https://www.nzz.ch/zuerich/zuercher-datenschuetzer-kritisiert-den-einsatz-von-whatsapp-und-dropbox-in-schulen-ld.1400739 Zudem findet sich hier der Office 365-Leitfaden des Zürcher Datenschutzes als Guideline für Schulen. https://dsb.zh.ch/internet/datenschutzbeauftragter/de/publikationen/anleitungen/_jcr_content/contentPar/form_1/formitems/office_365_in_volks_/download.spooler.download.1528204794108.pdf/Leitfaden-Office-365-in-den-Schulen.pdf

Noch besser für Schweizer Schulen…

MICROSOFT hat sein Versprechen wahr gemacht und kündigt heute an, dass zukünftig Office 365 in Schweizer Rechenzentren betrieben wird. Den Ausschlag dazu dürfte wohl der anhaltende Druck von Unternehmen gegeben haben, welche keine Lust haben, ihre Daten ausserhalb der Schweiz zu lagern. Für Schulen ist diese Nachricht ebenfalls sehr positiv, da damit die Vorgaben der weiterlesen…

Auch Kinder haben ein „Recht am Bild“

Es ist immer wieder erschreckend, wie wenig Eltern um das Recht ihrer eigenen Kinder an Bildern und Informationen haben, die von ihnen gemacht werden. Und noch besorgniserregender ist, wie viele Eltern sich nicht darum foutieren – nur Eltern? Das zeigt die Analyse von Quelle: Deutsches Kinderhilfswerk e.V. Originaltext: Sehr viele Erwachsene haben ein fehlendes Problembewusstsein in weiterlesen…